Warum Polen ein idealer Ort für die Gründung Ihrer Holdinggesellschaft ist

PrevNext

Warum Polen ein idealer Ort für die Gründung Ihrer Holdinggesellschaft ist

Warum Polen ein idealer Ort für die Gründung Ihrer Holdinggesellschaft ist

Sind Sie ein in Europa ansässiger Unternehmer oder Investor und möchten Ihr Unternehmen und Ihre Investitionen in steuerlich effizienten Ländern strukturieren?

Vielleicht haben Sie schon von Offshore-Ländern oder den herkömmlichen “Steuerparadiesen” gehört und überlegen, ob es die richtige Strategie ist, diese Länder für die Steuerplanung zu nutzen.

Tatsächlich könnte die Lösung viel näher sein, als Sie denken. 

Wenn Sie ein Land im Herzen Europas mit einem stabilen Rechtssystem finden, das Ihnen mehr oder weniger die gleichen Steuervorteile bietet, würden Sie dann die Gründung einer Holdinggesellschaft in einem solchen Land in Betracht ziehen?

Nun, genau das ist es, was Polen bietet. 

Warum in die Ferne schweifen, wenn gute Lösungen direkt vor der Haustür liegen?

Mit seinem einfachen Zugang und seiner hohen Kosteneffizienz bietet Polen eine großartige Alternative zu den klassischen “Steueroasen”-Ländern. Aber wie?
Schauen wir uns das ein wenig genauer an.

Besteuerung

Polen hat vor kurzem eine Reihe von Änderungen im Steuerrecht vorgenommen, die als “Polish Deal” bezeichnet werden und das Land aus steuerlicher Sicht sehr attraktiv machen. Mit den Änderungen wurde ein Vorzugssystem für die Besteuerung von Holdinggesellschaften wie der polnischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (polnisch: Spólka z ograniczona odpowiedzialnoscia oder Sp z o o) eingeführt..

Das Präferenzsystem steht einer polnischen Holding-GmbH zur Verfügung, die in Polen steuerlich ansässig ist und die direkt mindestens 10 % der Anteile am Kapital der beteiligten Gesellschaft hält. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, kann die polnische Holding-GmbH eine Steuerbefreiung für 95 % der von den beteiligten Unternehmen erhaltenen Dividenden in Anspruch nehmen. 

Schauen wir uns an einem Beispiel an, wie sich die Steuervorteile bei einer Dividende in Höhe von 100.000 EUR von einem oder mehreren beteiligten Unternehmen auswirken können.

Höhe der erhaltenen und zu versteuernden Dividende EUR 100,000
Höhe der Dividenden, die besteuert werden (95% sind steuerfrei) EUR 5,000
Körperschaftssteuer auf Dividendeneinkünfte (zum Satz von 19 %) EUR 950
Effektive Steuer auf die Dividende (950 / 1.00.000) 0.95%

Darüber hinaus ist die Veräußerung von Anteilen an Unternehmen, in die investiert wird, vollständig steuerfrei, d. h., wenn Sie ein Unternehmen aufbauen, um es zu verkaufen, wird Ihre Holdinggesellschaft auch bei der Übertragung dieser Anteile nicht besteuert.

Neben der Besteuerung bietet Polen noch weitere Vorteile.

Einfacher Zugang und einfache Handhabung

Da Polen im Herzen Europas liegt, ist es von anderen Ländern aus leicht erreichbar. Die Digitalisierung der Prozesse ermöglicht eine schnellere Abwicklung und damit eine Zeitersparnis in beiderlei Hinsicht. 

Kosteneffizienz

Im Vergleich der Kosten der Gründung und der weiteren Handhabung zu anderen Jurisdiktionen, bietet Polen ein  unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wir von LTC Business Services haben viele Geschäftsinhaber und andere Kunden bei der Gründung und dem effektiven Einsatz von Holdinggesellschaften in Polen beraten. Mit uns an Ihrer Seite können Sie eine kompetente Beratung und einen reibungslosen Ablauf der

Prozesse erwarten, auch wenn Sie nicht in Polen ansässig sind oder kein polnisch sprechen.

Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um Ihre Holdinggesellschaft in Polen zu gründen und von diesen und weiteren großen Vorteilen zu profitieren!

Sind Sie bereit mit einer polnischen GmbH/Sp.zo.o durchzustarten?

Füllen Sie unseren Fragebogen aus. Wir melden Uns bei Ihnen.

LTC Business Services© - LTCBS LTD.Silverstream House, 45 Fitzroy Street, London W1T 6EB UK